Rolling Stones Reviews/Kritiken

Rolling Stones Worldwide I

Excerpt from ROLLING STONES WORLDWIDE I review in RECORD COLLECTOR, Issue No. 334 (March 2007): Today´s papers- full of rarities!

Excerpt from ROLLING STONES WORLDWIDE I review in JUKEBOX Magazine, Issue 238

Maus´primarily picture-based worldwide discography does precisely what it claims. There´s more than 50 countries´worth of single and EP releases to explore. There´s not much of musical evaluation, but who needs that when you´ve a wealth of release information and minutiae that you just can´t get anywhere else? A fascinating look at Rolling Stones releases, from the minute quantities on offer in Bolivia to the comparative warehouse of releases from Great Britain. Essential for collectors.
– Charles Waring-

Une oeuvre titanesque . La reproduction des pochettes, des etiquettes, avec les refernces, dates et commentaires (en anglais) ainsi que pour les promos, editions juke-boxe et autresbizarries nous entraine dans un monde en partie inaccessible, financierement parlant (bien quíl ný ait pas de cote), mais pas imaginaire. La magie de ces pochettes aux visuels magnifiques nous fait saliver a chaque fois. Un livre de plus ? Non, LE livre en plus.
-Jacques Leblanc-

Excerpt from ROLLING STONES WORLDWIDE I review, UGLY THINGS Fanzine, 6/2007:

Excerpt from ROLLING STONES WORLDWIDE I review, PLATENBLAD, 7/2007:

“This book is beyond thorough. It is a feast for the eyes of any´60s fan.”
-Mike Stax-

“Gaat dat kopen, allemaal! Ik zeg het nog eens: gaat dat kopen!!”
-Marcel Koopman

ROLLING STONES WORLDWIDE I Buchbesprechung im ROCK-magazin ECLIPSED, März 2007:

ROLLING STONES WORLWIDE I Buchbesprechung in der September/ Oktober 2006 Ausgabe der Zeitschrift GOOD TIMES -Music from the 60s to the 80s”

Christoph Maus hat sich schon mit seinen beiden Büchern zu den Beatles einen Namen bei Fans und Sammlern gemacht. Mit dem vorliegenden Band nimmt er sich der „bösen Buben“ an. Maus dokumentiert die Decca- Phase (1963- 1971); er hat 1100 Coverabbildungen für dieses Buch zusammengetragen – der reine Wahnsinn!!! Es waren eben noch die guten alten Zeiten, in denen sich die verschiedenen Länder unterschiedlicher oder veränderter Plattenhüllen (besonders bei den Singles) bedienten. Neben den Covern vieler europäischer Staaten faszinieren speziell die liebevoll gestalteten Japan- Pressungen. Neben zahlreichen Infos zu den jeweiligen Veröffentlichungen (Release-Date, Label, Besonderheiten) überzeugen die wunderschönen Scans. Der Band ist ein beinahe unerschöpfliches Füllhorn für jeden Fan und zudem ein einzigartiges Zeitdokument. Maus hat tolle Arbeit geleistet.

Nach seinen beiden Beatles-Büchern ein neuer, sezierender Rundumschlag des Autors, erneut ohne Großverlagshilfe: Stones-Singles und -EPs aus 50 Ländern zwischen zwei Buchdeckeln. …. Es geht um das Band-Werk von 1963-1971 (“Decca- Phase”), der Rest folgt – plus Maxis und Alben – 2007 in Band II. Nur das Vorwort und die Auslassungen zu den deutschen und schweizerischen Veröffentlichungen kommen (auch) in deutscher Sprache, der Rest ist –aus wirtschaftlicher Sicht des Kleinverlegers völlig verständlich- Englisch. Wie bei Maus’ Beatles-Projekten gilt hier ebenfalls: beste Verarbeitung (Hartcover, Fadenbindung), Druck auf Top-Papier im Format 21×15 cm, gute Farben, wovon auch diverse Label- und Firmenlochcover-Beispiele profitieren. Vorsichtige Preisangaben runden ein Kompendium ab, auf das die Stones- Fraktion gar nicht verzichten kann. Ganz starke Leistung! (Im Buchhandel und über den Autor: Bellealliancestr. 39 in 20259 Hamburg). bm

Buchbesprechung im Rolling Stone Magazin vom November 2006

Herausgeber und Autor Christoph Maus, der den Beatles bereits zwei Bücher gleicher Machart widmete, bereitet auf fast 400 Seiten STones -Singles aus mehr als 50 Ländern, mit Farbabbildungen von Sleeves und Labels, samt erklärender Wort…. [….] …. So mag diese Sleeve-Exibition nur nur Sammlern und Stones-Fans hilfreich sein

Rolling Stones Worldwide II

Excerpt from ROLLING STONES WORLDWIDE II 5 –star review (= essential) in Record Collector No. 357 (X-mas 2008), UK by Jason Draper:

ROLLING STONES WORLDWIDE II Buchbesprechung von Bernd Matheja im GOOD TIMES Magazin, Ausgabe September/ Oktober 2008

GOT WORLDWIDE IF YOU WANT IT! The world´s most insatiable Rolling Stones chronicler strikes again. No country is too small, no country too insignificant, with about 50 countries covered, ranging from the obvious American and British markets, over into Hongkong and Singapore, way down south of the equator in Mozambique, and across European and South American territories…. There´s a a full label and catalogue number information for each entry, as many scans as possible and more in-depth history for the bigger items.

Die nächste Sisyphusarbeit des Autors, dessen vergleichbare Bände über die Beatles sowie „Rolling Stones Worldwide I“ inzwischen zur Standardliteratur bei Fans und Sammlern gehören. Eins vorab: Es ist ebenso gut gelungen. Beackertes Feld sind diesmal die Single-Veröffentlichungen von Jagger & Co. Aus den Jahren 1971 bis 2008, aktueller geht´s kaum. Und wieder wird der gesamte Globus bereist… Kurz-Fazit: so unverzichtbar wie Band 1

Rolling Stones Worldwide III

Excerpt from ROLLING STONES WORLDWIDE III book review in SHINDIG! Magazine, Quarterly issue No. 1 (Spring 2011

LP LAWINE XXL: Autor Christoph Maus hat mal wieder gekreißt und einen neuen Berg geboren …

Artikel über das Buch ROLLING STONES WORLDWIDE III in Heft Nr. 6/2010 (Nov./Dez.) der GOOD TIMES (Music from the 60s to the 80s)

” … the book will also enthrall the casual fan as their early history unfolds visually… … Mr. Maus is now probably traversing the Stones´albums from 1971 to the present (in RSWW IV-the author), hopefully safe in the knowledge that he´s outdone Bill Wyman as the group´s premiere archivist.”

BILL WYMAN, EAT YOUR HEART OUT! ROLLING STONES WORLDWIDE III Book review in Record Collector, No.388, May 2011 by Kris Needs. Read the full article here

Rolling Stones Worldwide IV

ROLLING STONES WORLDWIDE IV Buchbesprechung von Bernd Matheja im GOOD TIMES Magazin, November/Dezember 2012

Excerpt from ROLLING STONES WORLDWIDE IV Book review in RECORD COLLECTOR, UK, Issue 409, December 2012:

Erneut ein Band, der für Sammler und Bandhistoriker zu ihren unverzichtbaren Arbeitsgrundlagen zählen wird… Rund 1600 Farbabbildungen (Cover, Labels) überzeugen und dürften Interessenten einmal mehr auf die Jagd schicken…RSWW IV bietet wiederum erweiterte Grundlagenarbeit mit Langzeitwirkung und bringt erneut Licht in einen über 40-jährigen globalen Veröffentlichungsdschungel.“

Of course, the daddy of all Stones discographers is Christoph Maus….If Maus hasn´t found it, it doesn´t exist. This (RSWW IV) –and his other books focusing on singles and albums from earlier years- is essential.

SPIEGEL online Artikel von Christoph Dallach u.a. über die ROLLING STONES WORLDWIDE I – IV Bücher, 23. November 2012:

„Die vier Bilderbuch-Kataloge ROLLING STONES WORLDWIDE I –IV bieten Plattencover, die in den vergangenen Jahrzehnten auf allen Teilen des Planeten erschienen sind. Das ergibt Sinn, weil die heute selbstverständliche Regel, dass eine Hülle weltweit identisch ist, lange Zeit nicht galt. Vor allem in den sechziger und siebziger Jahren bastelten sich regionale Plattenfirmenableger gern mal Cover, die sie für ihren Markt als angemessen empfanden. So konnte ein Rolling- Stones-Album in England ganz anders auusehen als in Polen, Uruguay, Japan oder der Schweiz. So funktioniert die ausufernde Kollektion all diese Bildhüllen auch als eine Art exotischer Kulturgeschichte dessen, was weltweit mal als verrucht und wild galt. …Viele dieser lokalen Ausgaben erschienen in Kleinstauflagen, was sie heute zu kostbaren Raritäten macht. Außerdem sind einem Grossteil der Rolling-Stones-Fans diese Motive unbekannt. Wer also diese Band ganz besonders ins Herz geschlossen hat, wird sich mit diesen ungewöhnlichen Büchern garantiert nicht langweilen.“ (zum vollständigen Artikel

The Great Illustrated British Rolling Stones Discography

Excerpt from THE GREAT BRITISH ILLUSTRATED ROLLING STONES DISCOGRAPHY review in SHINDIG! Magazine No.41 (July/August 2014)

THE GREAT ILLUSTRATED BRITISH ROLLING STONES DISCOGRAPHY Rezension im deutschen Rock Magazin ECLIPSED, April 2021

Weighty and beautifully designed…an essential guide and source of fascination for Rolling Stones fans!

Christoph Maus hat schon zahlreiche Diskografien-Bände zu den Themen Beatles, Stones, Bob Dylan und sogar Tamla Mowtown verfasst. Dabei überzeugen seine im Eigenverlag publizierten Werke durch eine hohe Druckqualität, Tausende von Abbildungen (hier sind es tatsächlich über 3.000) und natürlichda Know-How zur Einordnung der Formate.

GOOD TIMES- Music from the 60s to the 80s
Ausgabe Nr. 3 /2014(Mai/Juni)

….ebenso einmalig wie grossartig!

The Rolling Stones On Their Own, On Film And In Print

OLLING STONES ON THEIR OWN, ON FIM AND IN PRINT Buchbesprechung im GOOD TIMES Magazin, Ausgabe Juni/Juli 2015

Mit diesem dicken, aber dennoch handlichen Nachschlagewerk übertrifft sich Julian Hardiman wieder einmal selbst. … Keine Frage, als Fan der Rolling Stones gehört dieses Buck ab sofort zum Pfilchtprogramm.